Grundschule Lauerholz

Inklusion

Unser Grundverständnis inklusiven Lernens gilt für alle Kinder, darunter

  • besonders leistungsstarke Kinder,
  • Kinder mit (zeitweiligen) Lernschwächen,
  • Kinder mit besonderen Begabungen und
  • Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Unser erklärtes Ziel ist ein gerechter Umgang mit der Vielfalt aller Kinder.

Daher lernen die Kinder bei uns so häufig wie möglich mit- und voneinander und erfahren soziale Teilhabe.

Die schulische Entwicklung der Kinder begleiten wir ermutigend, mit individuellen Hilfen und passenden Lernmaterialien, die wir gemeinsam vorbereiten.

Seit über 20 Jahren haben wir Erfahrungen mit dieser Form des Lernens gesammelt und sie fortlaufend weiter entwickelt.

Differenzierende Maßnahmen im Unterricht umfassen unter anderem

  • Aufgabenstellungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden,
  • Veranschaulichung und Verdeutlichung von Inhalten durch verschiedene Lernmaterialien, die unterschiedliche Lernkanäle ansprechen,
  • Unterschiede in der zur Verfügung stehenden Zeit für die Bearbeitung der Lerninhalte

Zur Umsetzung im Unterricht arbeiten Grund- und Sonderschullehrkräfte sowie zusätzliche Schulbegleiter zusammen. Die personelle Ausstattung der einzelnen Klassen ist dabei abhängig von der Bedarfen der einzelnen Kinder.

Förderkurse

Zusätzlich erhalten Kinder mit Schwierigkeiten beim Lernen den Unterricht ergänzende Förderkurse. Dadurch erfolgt eine Kompetenzerweiterung in den Bereichen

  • Sprache, Lesen, Rechtschreiben,
  • Phonologische Bewusstheit,
  • Graphomotorik,
  • Psychomotorik,
  • Konzentration und
  • Zahlenraumverständnis.

 

Besonders leistungsstarke, motivierte und interessierte Kinder erhalten im Unterricht auf sie ausgerichtete, herausfordernde Aufgabenstellungen.

Sie haben über den individualisierten Unterricht hinaus die Möglichkeit zur Teilnahme an zusätzlichen Kursen der Angebote der Offenen Ganztagsschule

  • Matheprofis,
  • Schach,
  • MusikTheater, Chor,
  • Tanzen,
  • Streitschlichterausbildung,
  • Leichtathletik.

Die regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben in unterschiedlichen Bereichen fordert sie zusätzlich heraus.

Nach oben scrollen