Grundschule Lauerholz

Fachkonferenzen

Fachkonferenzen sind für die Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Schule von besonderer Bedeutung, da dort bestimmt wird, was in den einzelnen Unterrichtsfächern gemacht wird. Deshalb sollten Eltern ihre Mitwirkungsmöglichkeiten unbedingt nutzen!

Alle Eltern können sich als Elternvertreter/in in eine Fachkonferenz wählen lassen, dafür brauchen sie nicht Klassenelternvertreter/innen zu sein. Die Amtsdauer beträgt in der Regel zwei Jahre.

In den Fachkonferenzen werden zweimal jährlich über Angelegenheiten des einzelnen Fachs beraten, u. a. zu:  

  • didaktischen und methodischen Fachfragen
  • Ausgestaltung der Lehrpläne und Umsetzung des schulinternen Curriculums,  
  • Erstellung und Auswertung von Leistungsprüfungen,
  • Einführung und Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln,
  • der Verwendung von fachspezifischen Haushaltsmitteln,
  • der Ausstattung von Fachräumen und dem Aufbau von Sammlungen,
  • der Zusammenarbeit mit anderen Fachkonferenzen und
  • der fachlichen Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte.

Mitglieder einer Fachkonferenz sind die Lehrkräfte für dieses Unterrichtsfach und je zwei Elternvertreter/innen. Die Schulleitung kann an jeder Fachkonferenz teilnehmen.

Der Schulelternbeirat (SEB) der Grundschule Lauerholz hat im März 2013 ein gemeinsames Selbstverständnis in Ergänzung zu den gesetzlich festgelegten Aufgaben der Elternvertretung in Fachkonferenzen verabschiedet, das beinhaltet:

  •  Elternvertreter/innen vertreten alle Eltern aller Klassenstufen in einer Fachkonferenz.
  • Sie stellen sicher, dass mind. 1 Elternvertreter/in (von 4) an der Fachkonferenz teilnimmt.
  • Ihre Aufgaben in den Fachkonferenzen sind: aus Elternperspektive Informationen erfragen, mitdiskutieren, Vorschläge und Erfahrungen einbringen, Einwände und Bedenken äußern.
  • Sie haben keine Stimme bei Abstimmungen durch Lehrkräfte, aber eine abweichende Elternvertretungsmeinung kann auf Wunsch im Protokoll dokumentiert werden.
  • Sie berichten regelmäßig über Ergebnisse aus den Fachkonferenzen im SEB zu den Inhalten, Methoden, Materialien und Projekten des jeweiligen Fachs.
  • Sie stellen die eigene Perspektive und kontroverse Themen aus einer Fachkonferenz im SEB vor.  
  • Sie holen bei Bedarf Unterstützung und Empfehlungen vom SEB und / oder SEB-Vorstand ein und bringen das in die nächste Fachkonferenz ein.
Nach oben scrollen